GOTTHARD und Fire

18.12.09 in Winterthur

 

Wie GEIL war das denn?

Ich habe 2009 u.a. AC/DC, Status Quo.... gesehen. Aber NIEMAND hat mich so Überzeugt, wie GOTTHARD in Winterthur. Aber, der Reihe nach.

 

Alle Bilder in diesem Bericht sind von Martin Böhler.

 

Erst mal kurz zu mir.

Ich bin im Rollstuhl, darum schreib ich den Bericht, aus Sicht eines Rollifahrers.

Bis auf die klitze kleine Unwegsamkeit, das der Rolli kurzfristig etwas zu breit für den Weg zum Eingang war, war alles OK bzw. machbar.

Der UNBEDINGTE Wille des Gehbehinderten und dessen Begleitung vorrausgesetzt.

(das wir etwas zu breit waren, musste das Blumenbeet büssen, wen man Lösungen sucht, und für eine ungewöhnlicher Lösung offen ist, findet man eine Lösung)

Der Weg , zu den Rolliplätzen, für Rollis  war nicht einfach. Aber , da hat der Veranstalter eine kompetente Frau, die uns führte, hingestellt.

Der Weg war durch die Umkleidekabinen zum Aufzug.

Alleine unmöglich. Aber dank netter Hilfe bewältigbar.

Zwei saubere Klos  waren auch vorhanden. Die Klos waren keine speziellen Behindertenklos.

Aber, man konnte mit dem Rolli reinfahren, und man bekam noch die Türe zu.

Das Klo war auf der selben Ebene, wie die Rolliplätze.

 

The FIRE:

Die Musik war gut anzuhören.

Kein Aha Erlebnis, aber keinesfalls Nervig.

Mit der Dauer des Konzertes wurde FIRE immer besser.

HIER EIN PAAR PHOTOS:

 

GOTTHARD:

Ich glaube, die Halle ist Speziell für GOTTHARD gebaut worden, denn allzu viele Menschen hätten nicht mehr reingepasst.

Die Hütte voll, GOTTHARD glänzend drauf .

Wir durften vor dem Konzert mit der Band reden.

Ein super Lob an GOTTHARD, bleibt so "Fannah".

P.S.  Ich hatte  das Glück, die Band am 25.11.09 beim Ravensburg- Gig, schon Mal treffen dürfen. Und DIE erkannten mich wieder.

HUT AB.

 

Alle Bilder in diesem Bericht sind von Martin Böhler.

Wenn  jemand Bilder will, schicke ne LEERE DVD im frankierten Rückumschlag.

Jetzt zum Höhepunkt des Abends

- GOTTHARD -

So hat der Spass Angefangen.

Einige Bilder , die Highlights, kommentiere ich kurz.

Den Rest gibts UNSORTIERT unter Impressionen.

Steve Lee und Leo Leoni beim Accustic  Part

Das war ENDGEIL, die Dudelsackpfeiffer

Das war EIN Höhepunkt der Show. Hena und Steve duellieren Sich an den Drums

Freddy spielte, wie die anderen, die von einem anderen Stern spielten.

Den  find ich (persönlich) super.

Nur Blinde sahen die Simmung nicht.

Ich, als Rollifahrer darf das sagen.

Steve bedankte Sich beim Publikum.

Das Ende eines Superkonzertes naht.

Fertig: Line up- Keyboarder, Leo, Steve, Marc, Freddy und Hena

Das war der Bericht.

Noch 2 super Bilder

Jetzt kommen:

Impressionen

 

Kruzifix,  war das GUT.

 

Wenn einer ne Setlist hat,...

Ob Gotthard dieses Konzert in Winterthur noch toppen können,

ich wage es zu bezweifeln.

 

FAZIT:

GOTTHARD war super-extra-klasse.

Der Rest war mit etwas Wille, für Gehbehinderte  machbar.

 

Alle Bilder in diesem Bericht sind von Martin Böhler.

Über Feedback freuen wir uns

Chrisi Morr, Herm. Contr Str 21, 78479 Reichenau